«SRF Börse» vom 4.4.2016

Das grösste Datenleck aller Zeiten deckt illegale Geschäfte über Briefkastenfirmen auf. Der Schweizer Finanzplatz kommt nicht gut weg. Die CS und die UBS gehören zu den grössten Gründern von Schattenfirmen. Wegen den neusten Enthüllungen fallen die Aktien der Banken europaweit. SMI: +0.6 Prozent.