«SRF Börse» vom 22.4.2015

Ein geglückter Start ins Jahr: Roche präsentiert für das erste Quartal im 2015 einen Gruppenumsatzanstieg von fünf Prozent- trotz Frankenstärke. Die Effekte des Frankenschocks seien grösstenteils mit dem starken Dollar kompensiert worden, sagt Roche-Chef Severin Schwan. SMI: +0,6 Prozent.