«SRF Börse» vom 8.4.2013

Der weltgrösste Schokolade-Produzent Barry Callebaut hat im ersten Semester 7.8 Prozent Tonnen mehr Schokolade verkauft, aber 7,4 Prozent weniger daran verdient. Denn das rasante Wachstum hat seinen Preis: Negativ zu Buche schlagen höhere Logistik- und Marketing-Kosten. SMI:+0.7 Prozent.