«SRF Börse» vom 15.10.2014

Als gäbe es nicht schon genug Negativnachrichten von der Börsenfront: Gemäss Berechnungen von Hans Werner Sinn, Chef des Ifo-Wirtschaftsinstituts, ist es in Italien im Herbst zum grössten Geldabfluss seit 2011 gekommen. Laut Sinn ein Indiz für die Rückkehr der Eurokrise. SMI: -2.3 Prozent.