«SRF Börse» vom 1.10.2013

Seit heute stehen die USA ohne Budget da. Der Dollar ist so billig, wie seit eineinhalb Jahren nicht mehr. Thomas Flury, Leiter der Währungsstrategie bei der UBS, sieht den Grund nicht im Shutdown, sondern in der Notenbank. Diese drucke so viel, dass der Dollar an Wert verliere. SMI: +0.5 Prozent