«SRF Börse» vom 23.7.2013

Schwache Halbjahres-Zahlen lassen die Aktie 14 Prozent absacken. Verantwortlich dafür ist ein massiver Gewinneinbruch im ersten Halbjahr. Einziger Lichtblick: Die Auftragsbücher sind wieder voller als auch schon. SMI: - 0.4 Prozent