«SRF Börse» vom 29.7.2016

Die UBS kann im zweiten Quartal einen Milliarden-Gewinn verzeichnen. Auch die verwalteten Vermögen sind um 10 Mrd. gestiegen. Doch die neuen Gelder bringen weniger Profit. Die Kunden seien risikoscheu und behielten das Geld als Bargeld auf den Konten, sagt UBS-Chef Sergio Ermotti. SMI: +0.4 Prozent.