«SRF Börse» vom 20.5.2014

Die Credit Suisse erhält eine 2,6-Milliarden-Dollar-Busse im US-Steuerstreit. Nebst Beihilfe zum Steuerbetrug muss sich die CS Sabotage von Ermittlungen vorwerfen lassen. CS-Verwaltungsratspräsident Urs Rohner reagiert auf diese Anschuldigungen ausweichend. SMI: -0.1 Prozent