Valora: Neuausrichtung des Kiosk-Konzerns

Die Zeitungsverkäufe nehmen immer weiter ab, was auch am Kiosk-Betreiber Valora nicht spurlos vorbei geht. Die Strategie lautet daher: Neuausrichtung. Der übernommene Brezelkönig erweist sich dabei als Goldgrube. Die Zahl dieser Filialen soll von 230 auf 310 ausgebaut werden. SMI: +0.7 Prozent.