«SRF Börse» vom 22.3.2016

Bei Terroranschlägen, wie heute in Brüssel, entsteht auch Sachschaden. In Belgien zahlen Versicherungen und Regierung in einen Terrorismus-Fonds ein. So werden Risiken und Kosten eines Anschlags auf Branche und Regierung verteilt, sagt Gert De Winter, Konzernchef Baloise Group. SMI: 0.0 Prozent.