«SRF Börse» vom 15.4.2014

Roche kämpft wie viele Schweizer Firmen mit dem starken Franken. Die Aufwertung im ersten Quartal hat den Pharma-Multi rund 670 Millionen gekostet und macht das ganze Wachstum zunichte. Zudem ärgert sich Konzernchef Severin Schwan über die kritische Studie zum Grippemittel Tamiflu. SMI: -0.4 Prozent