«SRF Börse» vom 16.12.2014

Seit diesem Sommer verlieren die wichtigen Währungen gegenüber dem US-Dollar. Ein Problem für Schwellenländer, denn sie haben sich in Dollar verschuldet. Die russische Währung schwankt heute gar so heftig wie seit der Rubel-Krise1998 nicht mehr. SMI: +0.9 Prozent.