Beat Holdener vom «Echo vom Hirsch» zu Gast

Beat Holdener aus Einsiedeln ist Kapellmeister und Handorgelspieler der Formation «Echo vom Hirsch». Nach 50-jährigem Bestehen löst sich  die beliebte Innerschweizer Kapelle auf. Beat Holdener erinnert sich im Brunch zurück an spannende Zeiten.

Beat Holdener und SRF Musikwelle Moderator Beat Tschümperlin (r).
Bildlegende: Beat Holdener und SRF Musikwelle Moderator Beat Tschümperlin (r). SRF

Der Kapellmeister Beat Holdener gründete zusammen mit seinen Brüdern Franz und Kari  und dem Cousin Edi Holdener die Kapelle «Echo vom Hirsch» vor 50 Jahren. Bis heute komponierte Beat Holdener rund 100 Tänze. Darunter finden sich auch einige schöne Lieder. Seine Tänze sind vor allem bei urchigen Formationen weit verbreitet. Besonders erwähnenswert ist, dass die Kapelle «Echo vom Hirsch» seit der Gründung 1963 immer in derselben Besetzung spielte.

Als Abschluss ihrer Karriere veröffentlichen nun die Musikanten der Kapelle «Echo vom Hirsch» unter dem Titel «50 Jahre Echo vom Hirsch» nochmals eine CD. Im SRF Musikwelle Brunch werden auch der eine und andere Titel dieser Produktion zu hören sein.

Gespielte Musik

Autor/in: tschueb, Redaktion: Beat Tschümperlin