Guschti Sidler: Pionier für Folklorereisen

  • Sonntag, 7. Dezember 2014, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. Dezember 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF Musikwelle
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 7. Dezember 2014, 20:03 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Der Chamer Guschti Sidler führte 1976 zusammen mit Wysel Gyr die erste Schweizer Folklorereise nach Japan durch. Während 20 Jahren brachten er und der Volksmusik-Moderator den Japanern und später den Koreanern die Schweizer Folklore näher.

Porträt von Guschti Sidler, der vor einer Wand steht, an der viele gerahmte Notenblätter hängen.
Bildlegende: Dank den Schweizer Folklorereisen hat Guschti Sidler in den 1970-er Jahren die östliche Welt entdeckt. SRF

Eine mehrstündige Fernsehsendung war einer der vielen Höhepunkten, die Guschti Sidler bei den Folklorereisen erlebte. Dabei trag die Schweizer Folkloregruppe gemeinsam mit 120 koreanischen Jodlerinnen und Jodlern auf. Diese sangen abwechslungsweise in ihrer Landessprache und auf «schwyzerdütsch».

Im Gespräch mit Kurt Zurfluh blickt der 74-jährige Guschti Sidler auf die erfolgreichen Folklorereisen zurück und erzählt zahlreiche amüsante Anekdoten aus jener Zeit.

Gespielte Musik

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Kurt Zurfluh