Cheyenne

Eine Frau stützt ihr Kinn auf der Faust ab.

Bildlegende: Lavinia Longhi als Cheyenne. SRF / Jump Cut Production 2015

Cheyenne gehört neben Elvis zu den Aussenseitern der Gemeinschaft von Horizonville. Die Italienerin hat einen Sohn, den sie mit dem Geld, das sie als Striptänzerin verdient, unterstützt. Sie lässt sich von Raymond anheuern, Joris den Kopf zu verdrehen und ihn dazu zu bringen, Horizonville wieder zu verlassen. Doch Cheyenne fällt es schwer, Geschäft und Gefühle zu trennen.

Die Schauspielerin Lavinia Longhi

Lavinia Longhi ist eine italienische Schauspielerin. Nach ihrem Diplom spielte sie in mehreren Kurzfilmen, bis sie 2006 ihr Fernseh-Debüt gab in der Sitcom «Il Supermercato». 2008 spielte sie an der Seite von Monica Bellucci in dem Drama «Sanguepazzo», das an den Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurde. In Italien ist sie momentan in der Comedy-Serie «Fuoriclasse» zu sehen.