Big Alma – Eine Biografie in Wien um 1900

  • Sonntag, 7. Dezember 2014, 23:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. Dezember 2014, 23:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. Dezember 2014, 12:15 Uhr, SRF info
Video «Big Alma – Eine Biografie in Wien um 1900» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Alma Maria – geborene Schindler, verwitwete Mahler, geschiedene Gropius, verwitwete Werfel – hatte ein klares Berufsziel: Die hoch talentierte junge Frau wollte Komponistin werden. Der Weg war damals für eine Frau ungewöhnlich und in der damaligen Gesellschaft nicht einfach. Film zum 50. Todestag.

Die Filmdokumentation «Big Alma» von Susanne Freund ist die erste filmische Biografie über die durch ihre inneren und äusseren Widersprüche auch umstrittene Jahrhundertfigur Alma Mahler-Werfel (1879 bis 1964), die – geküsst von Klimt, geliebt vom Komponisten Alexander von Zemlinsky, verheiratet mit dem Komponisten Gustav Mahler, dem Architekten Walter Gropius, dem Dichter und Schriftsteller Franz Werfel und verfolgt vom Künstler Oskar Kokoschka – mit ihrem kulturellen Engagement in Kunst, Literatur und Musik eine der schillernden Figur der Wiener Moderne war.

Ihren Traum allerdings, Komponistin zu werden, opferte sie für ihren ersten Ehemann, Gustav Mahler.