Das Jahrhundert des Le Corbusier

  • Sonntag, 30. August 2015, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 30. August 2015, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 31. August 2015, 0:10 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 1. September 2015, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 5. September 2015, 9:45 Uhr, SRF 1
Video «Das Jahrhundert des Le Corbusier» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die einen kritisieren seine nüchternen Wohnbauten, andere loben seine puristische Klarheit: Le Corbusier war der Grossmeister des Stahlbetons und einer der bedeutendsten Architekten und Stadtplaner des 20. Jahrhunderts. Filmporträt zum 50. Todestag des Visionärs aus La Chaux-de-Fonds.

Er war ein Visionär. Doch seine Visionen wurden auch kritisiert. Wie kaum ein anderer analysierte, gestaltete und veränderte er die Entwicklung der Architektur im 20. Jahrhundert: der Schweizer Architekt, Stadtplaner, Theoretiker, Maler und Bildhauer Charles-Edouard Jeanneret, der sich den Künstlernamen Le Corbusier gab.

Allein schon mit seinen Aufsätzen zählt er neben Walter Gropius und Frank Lloyd Wright zu den revolutionären Erneuerern der Architektur des 20. Jahrhunderts. Er war im Denken und Bauen seiner Zeit voraus und blickte der Zukunft mit Optimismus entgegen. Aber machte ihn das grenzenlose Vertrauen in die Kraft seiner Kunst blind?

Juliette Cazanave schreitet in ihrem Dokumentarfilm das Werk Le Corbusiers ab - und damit eine revolutionäre Epoche der Architektur.