Der Geist ruft aus der Ferne – Kulturraub in Berner Museum

  • Sonntag, 24. Juli 2016, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. Juli 2016, 12:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 26. Juli 2016, 13:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 30. Juli 2016, 10:05 Uhr, SRF 1

Sie zählt zu den wichtigsten Gottheiten der Andenbevölkerung: Die Illia del Ekeko, eine kleine Steinstatue. Lange gilt sie als verschollen – bis sie im Bernischen Historischen Museum auftaucht. Bolivien verlangt den Ekeko zurück - das heftige Ringen um die Rückgabe beginnt.

Wohin gehört der heilige Ekeko, der Gott des Glücks und der Fruchtbarkeit für das Andenvolk der Aymara? Seit 1929 befindet er sich im Bernischen Historischen Museum. Für den bolivianischen Präsidenten Evo Morales ist es Chefsache, die Figur heimzuholen. Die Museumsleitung in Bern fürchtet einen Präzedenzfall im Umgang mit geraubten Kulturgütern und wehrt sich gegen die Rückgabe.

Die Filmemacher Rainer Hoffmann und Erika Harzer begleiten diesen zähen, von vielseitigen Interessen geprägten Prozess und erzählen von den politischen, historischen und religiösen Hintergründen dieses aussergewöhnlichen Falls.

Entstanden ist eine spannende Dokumentation über die Rückgabe des Ekeko, unter anderen mit der bolivianischen Botschafterin, dem Direktor des Bernischen Historischen Museums, dem Berner Regierungsrat Bernhard Pulver und dem ehemaligen UNO Sonderberichterstatter Jean Ziegler.

Der Film entstand als Koproduktion mit SRF.

Wiederholung vom 15. November 2015.