Miriam Makeba – Mama Africa

  • Sonntag, 1. September 2013, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. September 2013, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 2. September 2013, 0:10 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 3. September 2013, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 7. September 2013, 9:45 Uhr, SRF info
Video «Miriam Makeba – Mama Africa» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Miriam Makeba gilt als bekannteste und erfolgreichste Sängerin Südafrikas. In einem mit zahlreichen seltenen Aufnahmen bestückten Film zeichnet Mika Kaurismäki die Karriere und das gesellschaftspolitische Engagement der «Mama Africa» nach. «Sternstunde Kunst» zeigt den Film als Fernsehpremiere.

Anhand vieler Archivaufnahmen dokumentiert der Film des finnischen Regisseurs die fulminante Musikkarriere und den politischen Kampf Miriam Makebas (1932 bis 2008). Ihre Heimat musste Makeba bereits 1959 verlassen, nachdem sie im apartheidkritischen, geheim gedrehten Spielfilm «Come Back, Africa» mitgewirkt hatte. Harry Belafonte verhalf ihr zur Einreise in die USA. Dort begann ihre internationale Karriere.

Der Dokumentarfilm ist eine Hommage an «Mama Africa», welche die unterschiedlichsten afrikanischen Gesangstraditionen international bekannt gemacht hat.

Aus urheberrechtlichen Gründen kein VHS- oder DVD-Verkauf möglich. Das Video ist in der Schweiz noch während 7 Tagen nach der TV-Ausstrahlung als Online-Stream zu sehen.