S. Corinna Bille - Das Schreibetier

S. Corinna Bille - Das Schreibetier

Zum 100. Geburtstag der Walliser Schriftstellerin. Ein Film von Regula Imboden und Eduard Erne.

Nichts anderes als schreiben wollte S. Corinna Bille, schon als junges Mädchen. Und das tat sie. Unaufhörlich notierte sie Ideen, schrieb Notizen, auf Zeitungspapier, im Zug, überall. So beschrieb es ihr Ehemann, der Walliser Schriftsteller Maurice Chappaz. Ihre Themen - die Menschen und die Natur eines kruden Wallis - beschreibt sie mit magischer Phantasie.

S. Corinna Bille (1912 bis 1979) gehört zu den wichtigsten Schriftstellerinnen der Schweiz - «Sternstunde Kunst» entdeckt sie wieder, nicht nur weil sich ihr Geburtstag zum 100. Mal jährt, im Film von Regula Imboden und Eduard Erne.