Hardcore Chambermusic – Ein Film von Peter Liechti

Video «Hardcore Chambermusic – Ein Film von Peter Liechti» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Peter Liechti machte ein musikalisches Abenteuer zum filmischen Kammerstück. Der brillante Filmessayist Liechti dokumentierte hier im engeren Sinne das musikalische Geschehen auf der Bühne und schuf damit einen kraftvollen Musikfilm.

Seit zwanzig Jahren steht das renommierte Schweizer Trio «Koch-Schütz-Studer» mittendrin im internationalen Musik-Geschehen. Seine Musik ist heftig und direkt, immer sensibel, doch nie abgehoben, immer körperlich, doch nie primitiv – anspruchsvolle Musik zum Anfassen. Mit «Hardcore Chamber Music» luden Koch-Schütz-Studer zu einem 30-tägigen Musik-Marathon, zu einem Kammermusik-Abenteuer in radikalsten Form.

Der Film von Peter Liechti ist die Verdichtung von dreissig Tagen Musik auf einen Film-Abend: einsteigen, mitfahren, mitgeniessen, mitleiden, Musik erleben.

Als Hommage an den am 4. April verstorbenen Filmregisseur und Autor Peter Liechti zeigt SRF vier seiner Werke: Der 2009 mit dem europäischen Dokumentarfilmpreis ausgezeich­neten «The Sound of Insects» ist in der CH:Filmszene am Donnerstag um 0.05 Uhr zu sehen und Sternstunde Kunst zeigt am Sonntag seine Filme «Signers Koffer» (11.55 Uhr) und «Hans im Glück» (23.25 Uhr). Am Montag wird der Film «Hardcore Chambermusic» in Sternstunde Musik ausgestrahlt (01.00 Uhr).

Mehr zum Thema