No Land's Song

  • Sonntag, 14. Mai 2017, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. Mai 2017, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 14. Mai 2017, 23:30 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 16. Mai 2017, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 20. Mai 2017, 9:45 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 20. Mai 2017, 12:25 Uhr, SRF info
Video «No Land's Song» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Im Iran ist es Frauen verboten, solo vor einem Publikum zu singen. Die junge Komponistin Sara Najafi nimmt den Kampf gegen die Behördenwillkür auf. Gelingt es ihr, die Sittenwächter auszutricksen und das Unvorstellbare zu schaffen?

Seit der Islamischen Revolution von 1979 ist es Frauen im Iran verboten, als Solosängerinnen vor Männern aufzutreten. Die weibliche Stimme errege den Mann, erklärt ein Klerikaler der Musikerin Sara Najafi. Dennoch verfolgt sie unbeirrt ihr ehrgeiziges Vorhaben: ein Konzert in ihrer Heimatstadt Teheran mit eigenen Kompositionen, gesungen von weiblichen Solostimmen. Um die Zensur zu umgehen, wirbt sie nebst zwei iranischen Sängerinnen zwei Französinnen und eine Tunesierin an. Der Film dokumentiert Najafis Beharrlichkeit, jähe Rückschläge und den dramatischen Showdown im Kampf gegen die Willkür von Regierung und Behörden.