Zum Inhalt springen

Sternstunde Musik Sendungsporträt

«Sternstunde Musik» öffnet Türen in die Welt der Klänge, Stimmen und Grooves. Konzerterlebnisse, sowie Dokumentationen über Musik und die Menschen, die sie schaffen und spielen, stehen im Zentrum dieser Sendung.

Dass Charakterköpfe der Klassik wie Martha Argerich oder Patricia Kopatchinskaja und Rock-Giganten wie Jimi Hendrix oder Lou Reed in der gleichen Sendung auftreten, ist keineswegs Zufall, sondern Programm. Zentrale Kriterien bei den eigen- und koproduzierten Musikfilmen in der «Sternstunde Musik» sind Einzigartigkeit und Musikalität.

«Das direkte Musikerlebnis und die Begegnung mit seinen Protagonisten ist für uns entscheidend, nicht die Aufteilung der harmonischen Kunst in Sparten und Schubladen.»
Autor: Markus WickerRedaktionsleiter

Hinter der Sendung steht das Team «Musik + Events», das Opernereignisse wie die «Zauberflöte» auf der Seebühne Bregenz produziert hat oder preisgekrönte Events wie «La Bohème im Hochhaus». Auch die viel beachtete dokumentarische Serie «Jazz in der Schweiz» trägt die Handschrift dieser Redaktion.

«Sternstunde Musik» hat Anfang 2013 die Sendung «Stars» ersetzt. Der Sonntagabend-Termin wird gemeinsam mit der Redaktion Sternstunden bespielt und bietet ungefähr je zur Hälfte musikalische Begegnungen und Kunsterlebnisse.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Sendung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Autorenteam

Sendeplatz

Sonntag, 23:20 Uhr, SRF 1