Du sollst Dich optimieren!

  • Sonntag, 19. November 2017, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 19. November 2017, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 19. November 2017, 23:30 Uhr, SRF 1
    • Montag, 20. November 2017, 0:20 Uhr, SRF info
    • Montag, 20. November 2017, 4:05 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 21. November 2017, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 22. November 2017, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 25. November 2017, 8:50 Uhr, SRF 1
Video «Du sollst Dich optimieren!» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Apps zur Vermessung des Körpers, Präparate zur Leistungssteigerung des Gehirns: Die Arbeit am «perfekten Menschen» scheint das grosse Projekt unserer Zeit zu sein. Der Film fragt: Ist die permanente Selbstoptimierung eine Chance oder bereits Gebot? Welches Menschenbild liegt der Idee zugrunde?

Die Selbstoptimierung boomt. Eine gigantische Industrie lockt ständig mit neuen Technologien und Präparaten, um fitter, gesünder und effizienter zu werden.

Verbessern diese Interventionen tatsächlich die individuelle Lebensqualität und Zufriedenheit? Oder bewirkt das immer grössere Angebot an Optimierungsmethoden, dass die permanente Leistungssteigerung zum Zwang wird?

Dieser Frage geht die Regisseurin Reinhild Dettmer-Finke im Film nach. Sie trifft Menschen, die in Bereichen wie Ernährung, Arbeit und Kindererziehungen die aktuellsten Methoden der Selbstoptimierung praktizieren und sie erforscht, welche Ideen für die unmittelbare Zukunft in Entwicklung sind. Die Philosophen Konrad Paul Liessmann und Tristan Garcia und die Soziologin Greta Wagner analysieren den Trend und ordnen ihn gesellschaftlich ein.