Ein Königreich für ein neues Europa

  • Sonntag, 26. Juni 2016, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 26. Juni 2016, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 27. Juni 2016, 0:10 Uhr, SRF info
    • Montag, 27. Juni 2016, 3:25 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 28. Juni 2016, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 29. Juni 2016, 5:25 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 2. Juli 2016, 8:55 Uhr, SRF 1

Nach dem Brexit-Verdikt des britischen Wahlvolks muss die EU sich neu erfinden. Aber wie? Den historischen Entscheid diskutiert Stephan Klapproth mit zwei Personen unterschiedlichster Provenienz: Ulrike Guérot und Haig Simonian.

Ulrike Guérot ist Politologin, aber eine unverwechselbare. Die deutsche Wissenschaftlerin beschränkt sich nicht auf kühle Analysen, sondern prescht mit einem leidenschaftlichen Entwurf vor: Europa soll eine Republik werden, wo alle Bürgerinnen und Bürger direkt entscheiden, anstatt von ihren Nationalregierungen gegeneinander ausgespielt zu werden.

Haig Simonian ist Journalist – ein unverwechselbarer. Als ehemaliger Korrespondent der britischen Leitmedien «The Economist» und der «Financial Times» kennt er das Denken der britischen Geisteselite bis in die hinterste Hirnwindung. In ihrem Gespräch loten die Reformerin vom Kontinent und der Analytiker von der Insel aus: Steht das Haus Europa vor der Renovation oder dem Verfall? Muss und kann die EU mehr Demokratie wagen? Und was heisst das genau?

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch