Heisses Eisen Rohstoffhandel

  • Sonntag, 23. Juni 2013, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. Juni 2013, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 25. Juni 2013, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 26. Juni 2013, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 29. Juni 2013, 8:35 Uhr, SRF 1

Ob bei Erdöl oder Getreide - die Schweiz ist eine wichtige Drehscheibe für den Handel mit Rohstoffen. Doch die Kritik an den Konzernen, die in das Geschäft verwickelt sind, wächst. Der Strafrechtsprofessor Mark Pieth sowie der Geograph und Agronom Stephan Rist sind zu Gast bei Norbert Bischofberger.

Internationale Rohstoffkonzerne mit Sitz in der Schweiz profitieren weltweit, ohne sich um Menschenrechte zu kümmern, kritisieren Nichtregierungsorganisationen. Die betroffenen Unternehmen betonen, sie würden die Menschenrechte sogar freiwillig einhalten. Wie viel Transparenz und Regulierung braucht der Rohstoffhandel? Wie wichtig ist er für die Schweiz? Wem gehören die Rohstoffe?

Mark Pieth, Professor an der Universität Basel, und Stephan Rist, Privatdozent an der Universität Bern, geben im Gespräch mit Norbert Bischofberger Antworten auf die heissen Fragen rund um den Rohstoffhandel.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch