Maja Lunde: Haben wir die Erde nur von unseren Kindern geborgt?

  • Sonntag, 20. Mai 2018, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. Mai 2018, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. Mai 2018, 1:10 Uhr, SRF info
    • Montag, 21. Mai 2018, 4:40 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 22. Mai 2018, 7:15 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 22. Mai 2018, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 23. Mai 2018, 5:25 Uhr, SRF 1
    • Heute, 8:40 Uhr, SRF info

Mit ihren Romanen trifft Maja Lunde den Nerv der Zeit. Im Gespräch erklärt die Autorin des Weltbestsellers «Die Geschichte der Bienen», wie Literatur die Welt verbessern kann und weshalb der Mensch nur ein Glied in der grossen Kette der Wesen ist.

Welche Verantwortung haben wir gegenüber kommenden Generationen? Sind wir aus ökologischer Sicht alle schuldig? Und ist der Mensch wirklich nur ein Tier unter anderen? Diese Fragen stehen im Zentrum der Literatur von Maja Lunde. Ihre ökologischen Generationenromane «Die Geschichte der Biene» und «Die Geschichte des Wassers» sind Weltbestseller. Im Angesicht eines drohenden ökologischen Kollapses entwirft die Norwegerin darin die Vision einer tiefen Verbundenheit alles Lebendigen auf unserem Planeten.
Im Gespräch mit Wolfram Eilenberger spricht Lunde über ihre Ängste als Mutter, die philosophischen Wurzeln ihres Schaffens sowie die Herausforderungen einer ökologisch engagierten Literatur.

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch