Michail Chodorkowski: Was heisst in Freiheit leben?

  • Sonntag, 7. Dezember 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. Dezember 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 8. Dezember 2014, 4:10 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 9. Dezember 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 10. Dezember 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 13. Dezember 2014, 9:00 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 11. Januar 2015, 11:00 Uhr, SRF 1
Video «Michail Chodorkowski: Was heisst in Freiheit leben?» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Michail Chodorkowski war einst der reichste Mann Russlands. Seine Kritik am Kreml bezahlte er mit einer zehnjährigen Haftstrafe in Sibirien. Heute fordert er Putin mit einer Oppositionsbewegung heraus. Barbara Bleisch spricht mit dem Ex-Oligarchen über Russlands Zukunft und den Wert der Freiheit.

Michail Chodorkowski stieg unter Boris Jelzins Präsidentschaft zum weltbekannten Ölmagnaten auf und wurde mit seinem Unternehmen Yukos zum reichsten Mann Russlands. Nach der Machtergreifung Putins geriet er zunehmend in Konflikt mit dem Kreml und wurde unter dem Vorwand von Steuerdelikten zwei Mal zu Haftstrafen in Sibirien verurteilt. Westliche Medien stuften seine Verurteilung als politisch motiviert ein.

Vor einem Jahr kam Chodorkowski überraschend frei. In «Sternstunde Philosophie» spricht er über seine politischen Ideen, seine Erfahrungen im Gefängnis und seine tiefe Liebe zu Russland.

  • Aus urheberrechtlichen Gründen kein VHS- oder DVD-Verkauf möglich.

Mehr zum Thema