Neue Männer braucht das Land - Gespräch mit Markus Theunert

  • Sonntag, 8. September 2013, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 8. September 2013, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 9. September 2013, 12:00 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 10. September 2013, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 14. September 2013, 8:45 Uhr, SRF 1

Sie sollen stark sein und einfühlsam, richtige Kerle und gute Zuhörer - die Männer von heute müssen - vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte - lernen, verschiedene Rollen gleichzeitig zu erfüllen. Wie kommen sie damit zurecht? Katja Gentinetta unterhält sich mit dem Psychologen Markus Theunert.

Frauen haben in den letzten Jahrzehnten zahlreiche neue Lebensweisen und Berufsbilder erobert. Wie aber steht es um die Männer? Haben sie ausgedient, wie die US-Amerikanerin Hanna Rosin behauptet? Oder sollten sie sich vielmehr von ihren vorgegebenen Rollen - dem Ernährer, Erbauer und Eroberer - befreien? Und wie sähe eine solche Emanzipation aus?
Katja Gentinetta unterhält sich mit dem Schweizer Soziologen und Männerpolitiker Markus Theunert über das Selbstbild und die Erfahrungen der Männer in Zeiten der Gleichberechtigung sowie über die Frage, wie das Gefangensein im Rollenkorsett gesprengt werden kann.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Buchhinweise

  • «Co-Feminismus. Wie Männer Emanzipation sabotieren - und was Frauen davon haben» von Markus Theunert, Hans Huber, 2013
  • «Männerpolitik. Was Jungen, Männer und Väter stark macht» von Markus Theunert, Springer Wiesbaden, 2012 (Herausgeber: Markus Theunert)