Peer Steinbrück: Ein Ex-Kanzlerkandidat steigt vom hohen Ross

  • Sonntag, 19. April 2015, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 19. April 2015, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 20. April 2015, 3:30 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 21. April 2015, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 22. April 2015, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 25. April 2015, 8:45 Uhr, SRF 1

Als deutscher Finanzminister drohte er der Schweiz mit der Kavallerie – als Kanzlerkandidaten schoss ihn Angela Merkel ab: Jetzt legt der rechte Linke ein überraschend selbstkritisches Buch vor. Stephan Klapproth lädt ihn ein zum Gespräch über Krieg und Frieden und Politikerträume.

Peer Steinbrück meldet sich in der Politmanege zurück mit dem Buch: «Vertagte Zukunft. Die selbstzufriedene Republik». Und sagt über seinen grössten Politikertraum schon mal: «Die Kanzlerkandidatur war ein Fehler, und zwar meiner». Der einst populäre Finanzminister, der zweitweise kaum einen Fettnapf ausliess, wagt auch heut noch was. Mischt sich als Berater in den Ukrainekonflikt. Gibt den Griechen Saures ebenso wie der grossen Koalition. Doch die politische Saftwurzel denkt heute auch darüber nach, wie im Zeitalter der entgrenzten Märkte, des globalen Klimawandels und des Rückzugs vieler junger Menschen aus der Politik die Demokratie wieder zum Leben erweckt werden kann.

Hinweis

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr zum Thema