Sternstunde Spezial – Der Jura tickt anders (1/2)

  • Sonntag, 27. Oktober 2013, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 27. Oktober 2013, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 29. Oktober 2013, 12:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 2. November 2013, 8:45 Uhr, SRF 1

Der Jura ist der jüngste Kanton der Schweiz – und er ist weiterhin in Bewegung. Die kommende Jura-Abstimmung nimmt die Redaktion Sternstunden zum Anlass, im Jura über Herkunft und Identität, «Kantönligeist» und Zukunftspläne nachzudenken: im Gespräch mit Dick Marty, Carine Zuber und Bernard Comment.

Am 24. November 2013 werden die Bewohnerinnen und Bewohner des Kanton Jura und jene des Berner Jura darüber abstimmen, ob die Kantonsgrenzen noch einmal verschoben und ein neuer Kanton Jura gegründet werden soll. Was bedeutet diese Bewegung an der Peripherie für den Rest der Schweiz? Wie baut man eigentlich einen Kanton und wie sähe ein Kanton der Zukunft aus? Was hat Identität mit Herkunft zu tun – und wie lässt sich Identität schützen? Braucht es dazu territoriale Strukturen? Oder geht der Schweizer «Kantönligeist» längst zu weit?

Über Identität, Zugehörigkeit und Zukunftsentwürfe diskutiert Barbara Bleisch in Malleray-Bévilard mit zwei Jurassiern und einem Tessiner: dem Schriftsteller Bernard Comment, Preisträger des Prix Goncourt de la Nouvelle 2011, der Leiterin des Zürcher Jazzclubs «Moods» Carine Zuber, aufgewachsen in Corgémont und mit Dick Marty, dem Präsidenten der Interjurassischen Versammlung und ehemaligen FDP-Ständerat.

Einführend zum Gespräch zeichnet eine 25-minütige Dokumentation von Bruno Bossart, SRF-Korrespondent am Jura-Bogen, die Entstehung des Kantons Jura nach.

Der Film «Der Jura tickt anders - Le Jura, vivier culturel» ist am 28. November 2013 um 23.45 Uhr auch auf RTS Un zu sehen.

Der Podcast ist in der Rubrik «Sternstunde Philosophie» zu finden. Der Podcast des zweiten Teils können Sie in der Rubrik «Sternstunde Kunst» herunterladen.

VHS- oder DVD-Bestellung der gesamten, zweistündigen Jura-Sendung: sternkopien@srf.ch

Literaturliste zur Sendung:

Bernard Comment : Tout passe, Bourgois 2011 (Prix Goncourt de la Nouvelle)
Bernard Comment : Entre deux, une enfance an Ajoie. Biro Editeur, 2007
Pitch Comment, Camille Rebetez: «Les Indociles», Bände 1-3, Les Enfants rouges, Vallauris
Isabelle Roy und Pablo Rosenblatt: «Jura», DVD mit 35 Personen-Portraits
Claude Stadelmann: Rolf Iseli – Dialogue avec les traces du temps. Signé Productions
Greg Zglinski: Tout un hiver sans feu. Spielfilm, 2004
Kike Maillo: Eva – Gefühle kann man nicht programmieren. Science-Fiction-Drama, angesiedelt in La Chaux-de Fonds, u.a. mit Daniel Brühl, 2011

Beiträge

  • Sternstunde Spezial: Der Jura tickt anders (2/2)

    Der Jura ist in Bewegung. Nicht nur politisch, sondern auch kulturell. In der Region hat sich in den letzten Jahren eine vielfältige Kulturszene etabliert. Der Film der zweistündigen Sternstunde-Sendung «Der Jura tickt anders» porträtiert Kulturschaffende zwischen Porrentruy, Moutier und Paris.

    Mehr zum Thema

Artikel zum Thema