Vom Wert der Arbeit – heute und in Zukunft

  • Sonntag, 13. März 2016, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. März 2016, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 13. März 2016, 11:00 Uhr, SRF 1
    • Montag, 14. März 2016, 0:10 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 15. März 2016, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 16. März 2016, 5:25 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 19. März 2016, 8:50 Uhr, SRF 1

Arbeit quält den Menschen, sie macht ihn unfrei und manchmal krank. Doch hindert Arbeit wirklich an einem guten Leben? Die Arbeit vom Leben zu trennen sei «Bullshit», sagt der Philosoph Thomas Vašek im Gespräch und fordert zum Umdenken auf: «Wir brauchen nicht weniger sondern bessere Arbeit!»

Arbeit gehört zum Leben. Sie bereichert die Menschen und gibt ihnen Sinn, meint Thomas Vasek, Philosoph und Chefredaktor der Philosophiezeitschrift «Hohe Luft». Doch verkümmert der Mensch tatsächlich ohne Arbeit? Ist er nicht eher für den Müssiggang geschaffen und für ein kontemplatives Leben? Vasek spricht über den Sinn der Arbeit, über gerechte Löhne und das bedingungslose Grundeinkommen angesichts der zunehmenden Automatisierung und der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Spanien und Griechenland.

Im Gespräch mit Juri Steiner gibt er zudem Antwort auf die Frage, warum Jugendliche und Pensionierte am glücklichsten sind, obwohl sie keine Lohnarbeit verrichten.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Artikel zum Thema