Wer hat Angst vor Harald Schmidt?

  • Sonntag, 25. Mai 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 25. Mai 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. Mai 2014, 11:50 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 28. Mai 2014, 5:30 Uhr, SRF 1

Die Kultfigur unter den deutschen Entertainern, Harald Schmidt, hat kürzlich den – vorläufigen – Abschied vom Fernsehen gegeben. Der Zyniker vom Dienst kennt das Fernsehen wie kein anderer. Mit Gastmoderator Charles Lewinsky spricht er über die Grenzen des Humors und die Zukunft des Fernsehens.

Bereits 1995 flimmerte die erste «Harald Schmidt Show» über die Bildfläche. Schnell war klar: Dieser Moderator kennt keine Hemmungen. Seine zynische Art, das Tagesgeschehen zu kommentieren, verstörte die einen und amüsierte die anderen. Er gilt als «Dirty Harry» des Fernsehens und kennt das Geschäft um Quoten und Qualität.

Der bekennende Zyniker und Querdenker diskutiert in «Sternstunde Philosophie» zusammen mit Charles Lewinsky, dem Schriftsteller und Autor der Fernsehserie «Fascht e Familie», über die Gegenwart, die Grenzen des Humors und die Zukunft des Fernsehen – ein Rück- und Ausblick der besonderen Art.