Christliche Spiritualität fasziniert

  • Sonntag, 26. April 2015, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 26. April 2015, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 28. April 2015, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 2. Mai 2015, 7:45 Uhr, SRF info

Spiritualität ist en vogue. Die ehemalige Pfarrerin Gisula Tscharner hat als freie Ritualbegleiterin alle Hände voll zu tun. Der Kapuzinerbruder Niklaus Kuster predigt christliche Bescheidenheit. Beide erzählen im Gespräch mit Norbert Bischofberger, wie Spiritualität ihr Leben prägt.

Kirche nein, Spiritualität ja. Dieses Motto umschreibt einen aktuellen Trend. In einer Welt, die vom Machbaren, Messbaren und Materiellen bestimmt ist, wird das Spirituelle zum Gegenprogramm. Welche Formen von christlicher Spiritualität gibt es und wie werden sie im Alltag gelebt?

Für die ehemalige reformierte Pfarrerin Gisula Tscharner sind die Natur und das Sinnliche wesentlich. Der Kapuzinerbruder Niklaus Kuster ist fasziniert vom Heiligen Franz von Assisi und dessen Armut.

Ein Einblick in die Welt der christlichen Spiritualität.

Hinweis

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Buchhinweis

Niklaus Kuster, Martina Kreidler-Kos: Der Mann der Armut. Franziskus – ein Name wird Programm. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2014.