Die Heilsarmee - Soldaten Gottes mit sozialer Ader

  • Sonntag, 26. Mai 2013, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 26. Mai 2013, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 28. Mai 2013, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 1. Juni 2013, 7:45 Uhr, SRF info

Bisher kannte man die Heilsarmee vor allem durch ihr weihnächtliches Strassensingen für die Topfkollekte. Die Teilnahme einer Band aus ihren Reihen am «Eurovision Song Contest» verlieh der Freikirche einen Popularitätsschub. Wie entstand diese christliche Bewegung? Und was genau vertritt sie?

Soziales Elend im Gefolge der Industrialisierung veranlasste den englischen Methodistenpfarrer William Booth 1865 zur Gründung einer christlichen Missionsbewegung mit dem Motto «Suppe, Seife, Seelenheil».

Die Heilsarmee ist inzwischen zu einer grossen internationalen Organisation herangewachsen. Sie ist streng militärisch strukturiert und verlangt von ihren Mitgliedern ein Leben nach christlichen Massstäben. Was bedeutet das? Welche Art von Christentum vertritt die Heilsarmee?

Judith Hardegger im Gespräch mit Sergeant Martin Künzi, dem Kommunikationsverantwortlichen der Heilsarmee Schweiz.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch