Die Kelten und der Osterhase: religiöses Wissen unserer Vorfahren

  • Sonntag, 8. Oktober 2017, 10:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 8. Oktober 2017, 10:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 14. Oktober 2017, 8:15 Uhr, SRF info

Christliche Kirchen wurden oftmals an heidnischen Kultorten errichtet. Christliche Feste haben heidnische Bräuche und Rituale übernommen: zum Beispiel den Osterhasen oder den Christbaum. Wie beeinflusst die Religion unserer Vorfahren die Spiritualität bis heute?

Confoederatio Helvetica: Auf jedem Fünffrankenstück ist sie verewigt. Die Helvetier, unsere Vorfahren, waren ein keltischer Stamm. Die Priester oder Weisen der Kelten werden als Druiden bezeichnet. In ihrer Glaubenswelt dreht sich alles um die Natur. Die Quellenlage ist dürftig, doch die Geschichten und Legenden darüber sind faszinierend. Wo finden sich Einflüsse der Religion unserer Vorfahren, von Kelten, Römern und Germanen heute? Wie hat sich das Christentum in unserer Gegend durchgesetzt? Die Religionswissenschaftlerin Anna-Katharina Höpflinger und der Autor und Sagensammler Pier Hänni erläutern, wie sich religiöse Traditionen überlagern und gegenseitig beeinflussen.

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch