Evang.-ref. Gottesdienst aus der Kirche Offener St. Jakob Zürich

  • Sonntag, 1. September 2013, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. September 2013, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 3. September 2013, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 7. September 2013, 7:45 Uhr, SRF info

Fremde sollen wie Einheimische behandelt werden, meint das dritte Buch Mose und legt somit die Latte für das Zusammenleben hoch. Deswegen engagiert sich die Offene Kirche St. Jakob in Zürich für Menschen aus anderen Ländern. Im Gottesdienst thematisiert die Gemeinde die Frage nach dem Fremdsein.

Migrantinnen, Asylanten, Sans-Papiers – Fremdsein hat viele Namen. Als Offene Kirche reicht die Gemeinde St. Jakob Menschen die Hand, die in der Fremde leben. Dies geht von einfachen Hilfestellungen wie Sprachunterricht und Mittagstisch bis hin zu politischen Aktionen wie Mahnwachen oder Kirchenasyl.

Theologisch setzen sich Pfarrerin Verena Mühletaler und Pfarrer Andreas Bruderer mit dem Fremdsein auseinander. Musikalisch gestalten den Gottesdienst der Chor Canta musica unter Leitung von Sacha Rüegg sowie die kasachisch-türkische Sängerin Saadet Türköz.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch