Evang.-reformierter Gottesdienst aus dem Grossmünster Zürich

  • Sonntag, 2. Juni 2013, 9:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. Juni 2013, 9:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 4. Juni 2013, 10:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 8. Juni 2013, 7:20 Uhr, SRF info

«Du sollst dir kein Bildnis machen»: Dieses Gebot nahm der Reformator Huldrych Zwingli wörtlich und liess alle Bilder aus sämtlichen Kirchen entfernen. Ausgerechnet in seiner ehemaligen Hauskirche, dem Zürcher Grossmünster, fragt ein Gottesdienst danach, inwiefern Gott auch ohne Bilder anwesend ist.

Auch wenn Altartafeln fehlen, leer sind reformierte Kirchen nicht. Es gibt einiges zu sehen und zu hören: Im Grossmünster kommen neben Pfarrer Christoph Sigrist Jugendliche zu Wort, Kinder zeigen ihre eigenen Bilder von Gott.

Zur musikalischen Gestaltung tragen das Collegium Vocale Grossmünster unter der Leitung von Daniel Schmid, der Organist Andreas Jost sowie Reiny Brunner am Hackbrett bei.

Das ZDF überträgt diesen Gottesdienst ebenfalls und stellt damit den in Deutschland weniger bekannten Reformator Huldrych Zwingli vor, dessen altes Deutsch in der Lesung von Matthias Senn erklingen wird.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch