Glaube Liebe Lust – Sexualität in den Weltreligionen (3/3)

  • Sonntag, 1. Juni 2014, 10:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. Juni 2014, 10:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 3. Juni 2014, 11:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 7. Juni 2014, 8:15 Uhr, SRF info
Video «Glaube Liebe Lust – Sexualität in den Weltreligionen (3/3)» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Warum hält ein schwules Paar in Köln trotz kirchlicher Ablehnung am Katholizismus fest? Warum nimmt ein Familienvater in Bangkok in Kauf, dass seine sexuellen Eskapaden seinem Karma schaden? Warum werden eine Muslimin in Anatolien und eine junge Braut in Indien von ihren Familien verstossen?

Glaube und Sexualität sind zwei hochsensible und mit vielen Tabus belegte Lebensbereiche. In allen Religionen bestimmen strenge Regelsysteme, wer wie mit wem geschlechtlich verkehren darf. Doch Liebe und Lust lassen sich nur schwer in geordnete Bahnen lenken. Während sich in der modernen Gesellschaft der Umgang mit Sexualität rasant verändert, sind Gläubige weltweit mit der Frage konfrontiert, ob und wie sie die religiösen Vorstellungen von Sex und Ehe ihrer Religion umsetzen wollen.

In Folge 3 der Dokumentation «Glaube Liebe Lust – Sexualität in den Weltreligionen» verraten zwei homosexuelle Männer, eine türkische Muslimin, ein Frauenheld aus Bangkok und ein indisches Liebespaar, warum sie die Gebote ihrer Religion missachten.

Mehr zum Thema