Meditation - wie viel Optimierung verträgt das Leben?

  • Sonntag, 22. April 2018, 10:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 22. April 2018, 10:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 24. April 2018, 11:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 28. April 2018, 8:10 Uhr, SRF info

Menschen, die regelmässig meditieren, leben gesünder, bleiben entspannter und gelassener. Dies zeigen neuere wissenschaftliche Untersuchungen. Die Psychologin und Zen-Meisterin Anna Gamma erinnert an die spirituellen Wurzeln von Achtsamkeit und Meditation.

Anna Gamma meditiert in der Wüste, coacht Führungskräfte und führt in Luzern ein Zentrum für Zen-Meditation und Leadership. Sie will die «persönliche Zentrierung» in einer hektischen und schnellen Welt fördern. Dabei setzt sie auch auf das spirituelle Potenzial der Menschen. Anna Gamma ist Zen-Meisterin und gehört dem Katharina-Werk an, einer ökumenischen Gemeinschaft mit interreligiöser Ausrichtung. Aus welchen Quellen schöpft Anna Gamma? Wie sieht ihre Spiritualität aus, und wie will sie konfessionsfreien Menschen Spiritualität nahebringen? Worin unterscheiden sich Rosenkranzgebet und Mantrasingen? Eine Debatte in der «Sternstunde Religion».

Buchhinweis:

Anna Gamma: «Den eigenen Platz im Ganzen finden. Persönlichkeitsentwicklung in einer globalisierten Welt». Vianova Verlag, 2018

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch