Nachgefragt: Wie kann Beichte heute aussehen?

Auch hierzulande machen Menschen «Wüstenerfahrungen». Viele suchen regelmässig Orte der Stille auf, gehen in sich, haben das Bedürfnis, Rechenschaft abzulegen über das eigene Handeln. Und viele wissen nicht wohin mit Versagensängsten und Schuldgefühlen, auch wenn sie an einen gnädigen Gott glauben.

Früher gab es dafür die Beichte. Fehlt sie heute? Die Pfarreien haben kreative Ersatzformen gefunden für Kinder. Wohin aber wenden sich Erwachsene? Was heisst es für sie heute, Busse zu tun?

Über das in der Fastenzeit aktuelle Thema spricht Irene Gysel mit Stephan Guggenbühl, Pfarrer von Appenzell.

Wiederholungen der Sternstunde Religion:

Dienstag, 19. Februar 2013 um 11.00 Uhr auf SRF info
Samstag, 23. Februar 2013 um 07.35 Uhr auf SRF info
Dienstag, 26. Februar 2013 um 11.00 Uhr auf SRF info

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch