Story of God 2/3: Himmel und Hölle

  • Montag, 25. Dezember 2017, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 25. Dezember 2017, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. Dezember 2017, 7:40 Uhr, SRF info
Video «Story of God 2/3: Himmel und Hölle» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In einer dreiteiligen Dokumentation besucht der Schauspieler Morgan Freeman heilige Stätten weltweit und trifft Gläubige, Schamanen, Priester, Rabbis und Imame. Ihn treibt die Frage um, wie Religion und Glauben die Menschen prägen und wie sie ihre religiösen Vorstellungen im Alltag leben.

In der zweiten Folge von «Story of God» geht Morgan Freeman verschiedenen Vorstellungen von Himmel und Hölle, von Jenseits und Paradies nach. Niemand weiss, wie es wirklich dort drüben nach dem Tod aussieht, niemand kann davon erzählen. Dennoch gibt es eine grosse Vielfalt an religiösen Jenseitsvorstellungen. Wie wirken sich diese auf das Leben der Menschen aus? Freeman lernt in Tennessee eine uralte indianische Kosmologie kennen, die bis heute in der indianischen Kultur verankert ist. In Äthiopien werden Menschen befreit, die sich von Dämonen besessen fühlen. Freemann besucht Annie, die im Gottesdienst vom heiligen Geist berührt wird und in Zungen spricht; und Krista erzählt ihm von ihrer Nahtoderfahrung. Und in Mexiko existieren faszinierende Höhlen unter Wasser, wo Wissenschaftler Spuren von Menschenopfern der alten Maya-Kultur gefunden haben.
Mit grosser Intimität und Neugierde nähert sich der Oscarpreisträger Morgan Freeman seinen Gesprächspartnerinnen und Partnern. Sein Respekt gilt den unterschiedlichsten Religionen und Traditionen, wie den einzelnen Menschen und ihren existentiellen Fragen, seien sie noch so weit entfernt von seinen eigenen.

Mehr zum Thema