Von den weiblichen Wurzeln der Religion

  • Sonntag, 23. Juni 2013, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. Juni 2013, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 25. Juni 2013, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 29. Juni 2013, 7:45 Uhr, SRF info

Als Kind wollte sie Papst werden - geschafft hat sie es immerhin zur Harvard-Theologieprofessori: Elisabeth Schüssler Fiorenza hat die Bibelwissenschaft revolutioniert und kämpft nach wie vor gegen das Patriarchat und andere Herrschaftsstrukturen.

Seit über vierzig Jahren lebt und lehrt die 1938 geborene deutsche Neutestamentlerin Elisabeth Schüssler Fiorenza in den USA. Sie ist eine Pionierin der Feministischen Theologie und Bibelinterpretation.

Mit ihren Forschungsansätzen eckte sie in der traditionellen universitären Theologie immer wieder an. Wie sie damit umging, wie sie zum Feminismus kam und wie die Wissenschaft ihr Leben prägte und umgekehrt - darüber spricht Elisabeth Schüssler Fiorenza in der «Sternstunde Religion» mit Judith Hardegger.

Buchtip:

  • Elisabeth Schüssler Fiorenza: «Rhetorik und Ethik. Zur Politik der Bibelwissenschaft». Edition Exodus 2013

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch