Der Sweater - das Trendteil der Saison

Der ganz kommune Sportpullover ist derzeit ein Schlüsselteil der Mode. Ja, genau: Dieser Unisex-Basic, den man sonst zu Hause auf dem Sofa oder im Fitnesscenter trägt.

Mickey Mouse auf dem Pullover - zurzeit ist alles möglich.
Bildlegende: Mickey Mouse auf dem Pullover - zurzeit ist alles möglich. PD

Wie so oft etwa beim Hoodie, bei den Leggings oder dem T-Shirt haben sich die Designer diesen simplen Basic geschnappt, weil man einem Look damit sehr leicht einen Touch von 'street credibility' geben kann.

So ein Sweater macht einen völlig extremen Rock erst tragbar. Mit ihm sieht der gefährliche High-Heel-Schuh erst lässig aus.

So kombiniert man ihn richtig

Den Sweater kombiniert man als Allround-Trend-Ding in fast alle Outfits: Lässig und alltäglich zu Jeans und mit Loafers, etwas modischer zu einem weit schwingenden Rock mit Blumendrucken oder am Abend auch zu einem engen Stiftrock und Stilettos.

Wichtig ist, dass man den Sweater als Kontrastmittel braucht, ihm also ein paar edlere Teile entgegensetzt bzw. dann, wenn es ein besonders edler Sweater ist, etwa mit aufgestickten Steinen, eine einfache Jeans dazu kombiniert.

Ein Trend für jedes Alter

Der Trend ist einer, der vielen Frauen gut steht, nicht nur den jungen Dingern. So ein cooler Sweater ist gerade bei reiferen Frauen eine gute Ergänzung und sorgt für etwas junges Flair im Outfit. Vielleicht dürfte man folgende Regel aufstellen: Je jünger man ist, desto mehr kann der Sweater ein Basic sein. Wer schon etwas älter ist, der kauft sich die besonderen, veredelten Stücke.

Und wie immer, wenn etwas gross in Mode kommt, gibt es den Trend bald für jedes Budget zu kaufen: Wer einen Luxus-Sweater von Balenciaga, Lanvin oder Prada kaufen will, kann dafür tausend Franken ausgeben, wer sich so ein Lookalike für etwa fünfzig Franken kaufen will, der wird bei den schnellen Kopisten fündig.

Kreativ sein!

Wer wirklich originell sein will, kauft sich einen Basic-Sweater und macht dann an einem Wochenende selber eine kreative Applikation vorne drauf.