25 Jahre nach ihrem Debut: Natacha mit neuem Album

Natacha feierte ihren grössten Erfolg gleich zu Beginn ihrer Karriere. Ihr Album «Stärntaler» platzierte sich 1995 direkt auf Platz 1 der Schweizer Hitparade. Es war ein Ereignis, das sich in ihrer Karriere nicht wiederholen sollte. Mit «Neuland» erscheint nach fünf Jahren wieder ein neues Album.

Die Sängerin Natacha vor weissem Hintergrund
Bildlegende: Sängerin Natacha - für immer jung. ZvG

Die Emmentalerin Natacha veröffentlichte 1992 ihr Debut-Album und bereits mit ihrem dritten Wurf «Stärntaler» schrieb sie Schweizer Musikgeschichte. Zum ersten Mal stieg ein Mundartalbum einer Frau direkt auf Platz 1 der Schweizer Hitparade ein. Ihr letztes Album «Glücksbringer» (2012) erreichte hingegen keine Top 30 Platzierung mehr.

Natachas Liebe zu elektronischen Tönen ist auf ihrem neusten Album «Neuland» unüberhörbar, viele ihrer Songs sind mit Keyboards und Synthesizern angereichert. Mit den Songs «San Remo Blue» und «Immer und ewig», schielt sie am Ende des Albums gar in Richtung Dancefloor, zuerst ist sie aber live zu Gast in der Sendung.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy, Moderation: Ralph Wicki, Redaktion: Dano Tamásy