Halunke: Rhythmus und Ohrwürmer à dis­cré­ti­on

Seit 2010 mischt das Berner Projekt Halunke um Songschreiber und Mastermind Christian Häni in der Schweizer Musikszene mit. Die Musik auf ihrem vierten Album «Superheld» ist eingängig, nie langweilig und Songs wie «Vagant» oder «Paradies» sind wahre Ohrwürmer.

Bandfoto von Halunke
Bildlegende: Halunke-Chef Häni mit Dächli-Kappe und Band ZvG

Christian Häni ist kein Unbekannter in der Schweizer Musikszene. Mit seiner Band Scream veröffentlichte er zwischen 2000 und 2008 fünf Alben und hinterliess Ohrwürmer wie «Fahrlässig» oder «Aquarium»

Ein letztes Konzert Ende 2009 besiegelte das Ende der Band – aber kaum ein Jahr später erschien mit «Souerei» das Debüt-Album von Halunke. Mit «Superheld» erscheint sieben Jahre später nun das vierte Album.

Eine Superheldin im echten Leben

Die persönliche Superheldin von Songschreiber Christian Häni ist übrigens seine Frau Anja. Sie ist mitverantwortlich dafür, dass Halunke keine One-Man-Show ist, sondern ein kleines KMU mit eigener Plattenfirma, Bookingagentur, Vertrieb und Promotion. Zugleich übernimmt sie auch den Chorgesang auf Platte und bei Konzerten.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy, Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Dano Tamásy