«Hey World»: Caroline Chevin mit neuem Album

Caroline Chevin, in Weggis bei Luzern aufgewachsen, wohnt mittlerweile seit mehreren Jahren in Zürich. Am 15. Februar erscheint ihr 3. Solo-Album mit dem Titel «Hey World».  

Caroline Chevin
Bildlegende: Caroline Chevin zvg

«Back In The Days» hiess 2010 der Song, der Caroline Chevin zum Durchbruch in der Schweiz verhalf. Mit der sehr radiogenen Nummer stieg ihr Bekanntheitsgrad sprunghaft an. Daraus resultierte im März 2011 ein Swiss Music Award in der Kategorie «Best Breaking Act National». Auch wenn Caroline Chevin in den letzten zwanzig Jahren mit verschiedenen Formationen auf mancher Bühne stand gut Ding will offensichtlich Weile haben.  

Auf ihrem 3. Solo-Alben fasst sie die menschliche Gefühlswelt zusammen. Sie singt von Höhen, von Tiefen und von schmerzhaftem Verlust. Es sind Songs, in denen man sich irgendwo wiederfinden kann, wie sie selber meint. «Der Albumtitel steht einerseits für die Freude, mit der ich mein neues Werk präsentiere», erklärt sie. «Andererseits bezieht er sich auf den Inhalt des Songs. Darauf, dass man den Blick nicht nur auf das Negative richten und wacher und bewusster durchs Leben gehen sollte.»

Als Vorreiter zum neuen Album «Hey World» dient die gleichnamige Single, welche von den Schweizer Radiostationen bereits fleissig gespielt wird.

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy