Lina Button's Album «Copy&Paste»: Alles andere als eine Kopie

Gleich mit ihrem Debutalbum «Homesick» schaffte Lina Button den Sprung in die Schweizer Hitparade. Gefolgt von einer Nomination für einen Swiss Award in der Kategorie «SRF 3 Best Talent». 

Lina Button
Bildlegende: Lina Button zvg/Raphaela Pichler

Am 15. März 2013 erscheint Lina Button's zweites Album mit dem Titel «Copy & Paste». Eigentlich der falsche Titel für ihr neues Album, welches weit weg von einer Kopie ist. Vielmehr ist es eine konsequente Weiterentwicklung. Spielerisch werden Pop, Blues, Soul und Folk miteinander verbunden. Das wirkt weder aufgesetzt noch konstruiert, sondern sehr authentisch und ehrlich.

Beim Songschreiben ist Lina Button für einmal vom üblichen Weg, bei dem der Text, respektive die Aussage am Anfang steht, abgewichen. Das musikalische Muster für den Titel «Peaceful» sei zum Beispiel spontan bei einer kleinen Jam-Session entstanden.

Das für Lina Button typische Piano darf auch auf der neuen CD nicht fehlen. Gespickt mit Bläsern und Streichern. Gelungen auch der Titelsong «Copy & Paste», welchen Lina Button im Duett mit Matt von 77 Bombay Street singt.

Das zweite Album von Lina Button ist ein Schritt nach vorne. Ein ziemlich grosser sogar. 

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy