Linard Bardill meldet sich aus Scharans

Linard Bardill aus Scharans, Jahrgang 1955, kann man nicht schubladisieren. Er schreibt, singt, spielt - und spricht Kinder gleichermassen an wie Erwachsene.

Linard Bardill mit Regenschirm in Regenbogenfarben.
Bildlegende: Linard Bardills neues Album heisst «Scharans ... if you make it there». zvg

Seit über 30 Jahren bereichert der Bündner die Schweiz und hat bisher mehr als 40 Tonträger veröffentlicht. Mit «Scharans ... if you make it there» erscheint am 6. September 2014 sein neustes Werk. Scharans könnte aber gemäss Bardill auch Hinterkappelen oder Saint-Légier sein, wie er sagt. «Hauptsache ich bin da, wo ich bin. Dann kann ich sein. Das ist für mich der Zuspruch des Lebens.»

Die 13 Lieder des neuen Albums sind in den vergangenen vier Jahren entstanden und haben daher durchaus Tagebuch-Charakter. Aufgenommen hat sie Lindard Bardill mit gestandenen und erstklassigen Musikern der Schweizer Musikszene.

Ausserdem sprechen wir mit KUNZ über sein Lied «Lüüt so wie mer». Der Künstler will mit diesem Geld für die Schweizer Unwetter-Opfer sammeln.

Video «Getroffen vom Unwetter: Hilfe für Familie Graf» abspielen

Getroffen vom Unwetter: Hilfe für Familie Graf

10 min, aus Happy Day vom 28.10.2014

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy