Piero Esteriore will es wieder wissen

Lange ist es her, seit Piero Esteriore bei der ersten Staffel von «MusicStar» im Jahr 2004 den dritten Platz feiern durfte. Im gleichen Jahr hiess es allerdings auch null Punkte für ihn, seine MusicStars und die Schweiz am Eurovision Song Contest.

Piero Esteriore posiert vor einer weissen Wand.
Bildlegende: Piero Esteriore mit neuem Doppelalbum. zVg

Die Karriere von Piero Esteriore gleicht einer Achterbahn: Mit seinem Debutalbum stieg er 2005 auf Platz 3 der Schweizer Hitparade ein, sein Debut-Song brachte es immerhin auf Platz 10. Dazwischen sorgte er aber auch für negative Schlagzeilen.

Fast zehn Jahre nach seinem letzten Album veröffentlicht er mit «Zwei2due» ein Doppel-Album mit Mundart-Songs und italienischen Liedern. «Swissmade» empfängt den 38-jährigen zum Gespräch und fragt nach, warum er es noch einmal wissen will.

Video: Piero Esteriore 2004 bei «MusicStar»

Wissen Sie noch? Am 8. Februar 2004 sang Piero Esteriore in der Sendung «MusicStar» Unchained Melody von den Righteous Brothers. Er erinnert sich heute noch gerne an die Livesendung von damals: «Ich widmete das Lied meinem Vater zum 50. Geburtstag», so der Sänger.

Das sagt Piero Esteriore über Unchained Melody

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Dano Tamásy